kopfzeile

 

Der Verein ERNA pflegt seit seiner Gründung 2002 Flächen im Naturpark Aukrug mit Robustrindern.
Dabei steht der Schutz seltener Tier- und Pflanzenarten im Vordergrund seiner Bemühungen.
Durch die enge Einbindung der örtlichen Bevölkerung und mit viel ehrenamtlichem Engagement konnte ERNA eine Rinderherde aufbauen, die in
ihrer Urtümlichkeit gut in den Naturpark passt.
Die Tiere bleiben ganzjährig draußen und kommen ohne Zufütterung über den Winter.
Mitlerweile hat ERNA Flächen der Stiftung Naturschutz, der Schrobach - Stiftung und der Gemeinde Aukrug gepachtet.
ERNA ist eine selbstständige Abteilung des Naturschutzrings Aukrug.

 

 

 

 

Die Mitgliedschaft steht allen Interessierten offen!

 

 

Wir informieren die Mitglieder über alle Veranstaltungen ERNAs und des Naturschutzrings Aukrug, schicken einen ausführlichen Jahresbericht zu und
veranstalten im Sommer den „Tag der offenen Flur“. Mitglieder werden bei der Verteilung der Schlachterzeugnisse bevorzugt.
Die Mitgliedschaft kostet einmalig 100€.

 

 

Hier können Sie sich den Mitgliedsantrag herunterladen.
Bitte schicken Sie dann den ausgefüllten und unterschriebenen Antrag an die unten angegebene Adresse.

 

 

Naturschutzring Aukrug
Bargfelder Str. 10
24613 Aukrug