kopfzeile

 

Viele Flächen die sich selbst überlassen werden, entwickeln sich relativ einseitig. Um eine größere Vielfalt zu erreichen, ist die
Pflege von Naturschutzflächen mit Rindern ein sinnvolles und zugleich praktisches Mittel.

ERNA verbindet den Tier- und Pflanzenschutz mit einer Aufwertung der Landschaft durch optisch attraktive Auerochsen, die zu jeder
Jahreszeit zu beobachten sind.

Für die Pflege der Tiere und der Weide sind jeweils örtliche Mitglieder verantwortlich.

 

 

 

 

karte buckener au karte buenzau

 

karte kirchweddelbach karte jungviehweide